fairTEiLBAR

Im Sommer 2019 entstand auf der Hammer Straße ein wunderbarer Ort für den Austausch geretteten Essens – die fairTEiLBAR.

Sie startete als Initiative der Foodsharing-Szene in Münsters Süden, die gerettete Lebensmittel zum Einen verarbeitet in einem Café, als auch nebenan unverpackt zu selbst gewählten Preisen anbieten. Ein Konzept, welches gegen die Konsum- und Wegwerfgesellschaft vorgeht und in der heutigen Zeit mehr denn je gebraucht wird.

Von zwei Innenarchitekten entworfen, entstand die Einrichtung weitestgehend auf Non-Profit-Basis. Auch die zwei Räume waren ein Glücksgriff: vorerst sollte lediglich der rechte Raum, indem nun gerettete Lebensmittel verkauft werden, als Café und Unverpacktladen dienen. Beim Gespräch mit der Eigentümerin stellte sich jedoch heraus, dass auch die Räumlichkeiten nebenan zur Vermietung frei werden. Die Idee eines aufgeteilten Konzepts entstand.

Ein weiterer besonderer Punkt der fairTEiLBAR stellt die Projektküche dar. Hier werden Workshops zum Thema Reduzierung von Lebensmittelverschwendung und nachhaltiger Ernährung angeboten. Zudem wird hier gerettetes Essen in köstliche Mahlzeiten verwandelt.

In dem kleinen Unverpacktladen findet ihr Lebensmittel, die das Mindeshaltbarkeitsdatum überschritten haben oder nicht den Weg in “normale” Verkaufswege gefunden hätten. Und das Alles zu einem von euch selbst bestimmten Preis. Zudem könnt ihr hier eigens von der fairTEiLBAR hergestellte, fertig verarbeitete Produkte finden, wie zum Beispiel Saucen, Marmeladen, Pesto und vieles mehr.

Je nachdem, welches Essen an dem Tag gerettet wurde, erwatet euch auch ein wechselndes Angebot an Speisen in der fairTEiLBAR. Wenn ihr mich fragt, ein rundum tolles Projekt, welches sich auf jeden Fall zu unterstützen lohnt!

Wo ihr hin müsst:
Hammer Straße 60, 48153 Münster
Öffnungszeiten:
Dienstag und Mittwoch:8 – 18 Uhr
Donnerstag und Freitag10 – 20 Uhr
Samstag:8 – 20 Uhr
Sonntag und Montag:geschlossen

Weitere schöne Spots in dieser Kategorie: